Genre: Drama

 SZENE | 5 MIN | DRAMA | 2016 | ARRI ALEXA | 1:1,85 | 2K 

 

Eine Kamera / Regie-Übung der Hamburg Media School im Rahmen des Kamera / Regie-Seminars bei Judith Kaufmann und Lars Büchel.

 

mit: Meike Schmidt & Matthias Lier

Kamera: Arend Krause

Regie: Charlotte Rolfes

 

Die Szene handelt von Emotionslosigkeit und die Auswirkungen dessen, innerhalb einer Beziehung. Die Leblosigkeit des Paares, seit dem Tod ihres gemeinsamen Sohnes, zeigt sich vorallem in Filip. Er bewegt sich durch sein Zuhause als würde er durch Gelee steigen, langsam und leise. Tomke allerdings hält die Stille und die Zaghaftigkeit nicht mehr aus. Sie hat geheult, geflucht und gegen Wände getreten. Vergeblich. Jetzt richtet sich ihre Wut gegen Filip, der sie längst verlassen hat. Gewalt ist der Glutkern der Szene.